Meine MP3-Play-Liste:

Neustes Projekt: www.debloggers.de

30. April 2006

Ich mal wieder. Nachdem wir nun schon einen halben Monat am schreiben sind will ich euch auch mal mein neustes Projekt vorstellen. Debloggers.de heißt es. In diesem Blog werden ich und drei Freunde über Gott und die Welt reden. Alles findet dort Platz. Also schaut mal vorbei unter www.debloggers.de.

Ausflug nach Potsdam

7. April 2006

Heute hatte es mich und meine Freundin nach Potsdam verschlagen. Im Endeffekt muss man sagen, dass es eine sehr nette kleine Stadt ist. Natürlich mit Sanssouci und dem umliegenden Gartenanlagen der schönen Altstadt den Kirchen. Ja sehr nett. Beim Eintritt zum Sommerschloss vom Alten Fritz hab ich dann auch gleich gemerkt, dass ich im Moment nicht mehr als ermäßigt durchkomme. So waren es dann 8 statt 5€. Naja ab September bin ich ja dann wieder „ermäßigt“. Das Wetter war auch ganz nett. Ein wenig windig aber es regnete zumindest nur einmal für 3 Minuten und die Sonne kam auch das ein oder andere Mal raus! Also ich kann Potsdam für einen Ausflug nur empfehlen.

Zivildienst ade…

1. April 2006

Es ist geschafft. Neun Monaten (man könnte es mit einer Schwangerschaft vergleichen) schwere Schufterei waren das. Aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht. Meinen Zivildienst hab ich übrigens in der Park-Klinik-Weißensee in der Rettungsstelle gemacht. Naja aber zu Ende ist das Kapitell noch nicht. Vier von fünf Zivi’s machen nämlich weiter. Also wir jobben sozusagen noch drei Monate an gleicher Stelle um uns die Zeit zu vertreiben. Na gut, auch um Geld zu verdienen. Jetzt gibt’s bei weniger Arbeit nämlich mehr Geld. Die Welt ist schon verrückt, Da sieht man aber auch, dass das Gehalt (Sold) beim Zivildienst unter aller Sau ist. Also noch drei Monate ackern und dann zwei Monate Urlaub und dann geht’s bei der Telekom los. JUHU….
In diesem Sinne in einer Stunde muss ich schon wieder an die Arbeit.

Telekom ich komme…

7. March 2006

Nun steht es endlich endgültig fest. Ich werde am 1.September eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der Deutschen Telekom starten. Heute hat dann auch der Betriebsarzt zugestimmt.
Ich freue mich riesig auf diese drei Jahre. Ich bin sehr gespannt, was man alles so lernt.

Deutsche Telekom Logo

Bin ich schon drin?

27. February 2006

Es ist geschafft. Am Montag das erste Erfolgserlebnis. Ich surfe über unser Wlannetz. Zwischendurch wieder Ernüchterung, da die Verbindung zu dem Punkt der mich ins große Wlannetz einspeist zu schlecht war, aber diesen Beitrag schreib ich jetzt grad über unser Netz. Angefangen hat wie gesagt alles diesen Montag, nachdem ein Punkt der vor Weihnachten ausgefallen war wieder in Betrieb genommen wurde. Da hieß es dann für mich Internet. Aber erstmal sehr langsam und alles andere als stabil. Dann hatte ich mir am Donnerstag noch ne stärkere Antenne besorgt, über die dann auch surfen mit bis zu 50kb möglich waren. Diese werde ich aber wieder zurück geben da sich die Investion nicht richtig lohnen würde, da demnächst ein Punkt aufmachen wird, über den ich und meine Nachbarn hier perfekt angebunden sein sollten.
Jetzt gerade ist surfen gut möglich. Nicht viel schneller als ISDN, aber immerhin. Man muss nicht mehr auf die Uhr kucken.
In diesem Sinne….

Und nun auch noch der Führerschein

3. February 2006

Diese Woche ist einfach perfekt! Am Montag Ziviverlängerung, dann am Mittwoch Ausbildungsplatz bekommen und am Donnerstag dann noch die praktische Fahrprüfung bestanden. Besser gehts kaum
Gefahren bin ich die ganze Zeit meiner Meinung recht gut. Nur als ich dann Wenden sollte, bin ich rückwärts in eine Parklücke rein. Dabei hab ich aber fast ein anderes Auto gerammt und ich war so aufs einparken konzentriert, dass ich dann auch noch die Handbremse gezogen hab und den Motor ausgemacht habe…dann kommt von hinten nur “Wir wollten doch Wenden!”…achja….scheiße. Zum Schluss dann noch die Frage: “Machen sie mal Fernlicht an!”. Und ich sitz da und fummel an dem Hebel rum und find nicht die richtige Einstellung. Als er dann noch so Sätze fallen läst, wie “Da wären sie aber jetzt schon gegen drei Bäume gefahren!”. Da dachte ich, dass Ding ist gelaufen. Mein Fahrlehrer grinste leicht. Wenigstens das Warnblinklicht fand ich sofort. Aber dann kam auch schon vom Prüfer der Spruch: “Jaja Herr Skorning sie haben ja bestanden. Die Positiven Punkte überwiegen.” Sein Fazit: “Fahren tun sie wie ein Mann, nur einparken tun sie wie eine Frau.”
Das Beste war ja noch das ich in der 3/4 Stunde davor mit meinem Fahrlehrer fast genau die gleiche Strecke abgefahren bin.
Also ich bin Happy….heute Abend gehts auf die GB-Party meiner Freundin.

Ich = Telekom-Azubi :D

2. February 2006

Heute war es dann so weit das Telekomgruppengespräch stand an. Drei Kandidaten saßen drei „Prüfern“ entgegen. Die Aufregung hielt sich, nachdem mein linker Nachbar anfing zu reden, auch schon in Grenzen, da er für mich schon in der zweiten Frage verpatzt hatte. Blieb noch der rechts neben mir. Er war nicht schlecht, wobei ich mein Auftreten als noch besser bezeichnen würde. Jaja ich weiß Einbildung ist auch ne Bildung. Aber vorweg wir wurden beide genommen.
Zu den Fragen. Wir bekamen abwechseln mehr oder weniger alle immer die gleichen Fragen gestellt. Stellen Sie sich mal vor! Warum bei der Telekom? Wieso Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (FIAE)? Warum nicht die Systemintegration? Wie würden Sie sich selber einschätzen? Was erwarten Sie von der Ausbildung? Welche IT-Kenntnisse haben Sie bereits? usw….
Ich fand es recht locker, wobei ich schon aufgeregt hab. Die schwerste Frage fand ich dann noch: „Wie würden Sie sich selber einschätzen?“ Da hab ich dann als Fazit gesagt, dass ich mich als „aufgewecktes Kerlchen“ beschreiben würde. Was ein Lächeln bei allen drei Prüfern hervorrief.
Also ich freu mich schon auf die Ausbildung. Am 1.9.2006 geht’s los.

Auch die klaffende Lücke von 5 Monaten zwischen Zivildienstende und Ausbildungsbeginn hab ich schon fast komplett zugepackt. Ich darf noch weitere drei Monate Zivi spielen und das bei weniger Arbeit und richtig gutem Gehalt.

Fahrschule: Theorie bestanden

9. December 2005

Gestern hatte ich meinen zweiten Anlauf für die theoretische Fahrprüfung. Und es geht doch….0 Fehlerpunkte. Nicht wie beim ersten Mal 11. Da hat sich das ganze gelerne doch gelohnt. Hätte man auch gleich haben können! Nur war der Bogen den ich diesmal hatte auch so was von einfach. Naja ich hoffe mal das kam mir nur so vor, da ich so gut gelernt hatte. ;)
So…irgendwann im Januar mach ich dann die Praktische. Hoffentlich beim ersten Mal.

So…Zahn wieder i.o.

5. December 2005

Also mein Zahnbaumeister hat mir meine Taste wieder gerichtet und das diesmal für lau. Naja ich glaub er hat auch diesmal nicht das supertolle Zeug eingesetzt sondern das für ihn günstigste. Weil war ja ne Reklamation. Aber mir egal solange ich da nicht mehr hin muss. Ging mal wieder super schnell. 13:30 angerufen. Für 14 Uhr den Termin. Schnell rüber gefahren und nach 10 Minuten wieder raus! So muss es sein. Und jetzt nicht denken ich bin Privatpatient. Bin ich nicht. Zifte und sonst ganz normal gesetzlich versichert.
So Morgen ist Nikolaus. Hab dann noch schnell drei kleine Weihnachtsmänner aus Schokolade gekauft, damit alle glücklich sind!

Der T-Test…

29. November 2005

Heute (bzw. jetzt schon Gestern) war es dann so weit. Gegen 11 Uhr sollten wir uns im Telekomausbilsungszentrum direkt am Bahnhof Lichterfelde Ost eintreffen. Zu dem Test wurden insgesamt 12 Leute eingeladen, wobei ich denke, dass das nur eine Gruppe von vielen war. Am Anfang des Testes, den man am Computer machte, dachte ich na wenn der so einfach ist, dann haben hier alle 100%. Das warn dann aber nur die Computerfragen. Es kamen dann aber noch Deutsch- und Englischsachen dranne. Für mich dann schon etwas mit mehr nachdenken verbunden, weil man mit Englisch ja schon nen halbes Jahr nichts mehr zu tun hatte. Aber nujut. Zum Schluss noch Mathe. Wer da den richitgen Taschenrechner hatte und ihn auch noch bedienen konnte durfte da keine Probleme haben.
Tja Resultat: Test bestanden. Mit 72%. So wie ich das dann gesehen hab, lag ich damit im oben Drittel! Man brauchte übrigens 55% um zu bestehen. Also hat es die Einladung zum Gruppengesräch geben. Soll in den nächsten zwei Monaten dann alles über die Bühne gehen. Also ich bin erstmal total happy und freue mich schon auf dieses Gespräch.
Als ich dann raus ging traf ich noch nen Kumpel der sich für Systemintegration beworben hat. Hab ihm noch alles gute gewünscht und bin gegangen!